Vorsicht Parasiten!

Veröffentlicht am Apr 26 2015
News >>

Die warme Jahreszeit hat begonnen und bringt nicht nur Annehmlichkeiten. Es beginnt wieder die Zeit der lästigen Zecken, Flöhe und Stechmücken. Leider sind die nicht nur lästig, sie können auch sehr unangenehme Krankheiten übertragen, wie zum Beispiel Borreliose, Babesiose, Leishmaniose und unsere Kaninchen können mit Myxomatose und RHD (Rabbit haemorrhagic disease) infiziert werden. Außerdem können Flöhe Bandwürmer übertragen.

Es gibt mittlerweile schon eine Reihe von Möglichkeiten unsere Haustiere zu schützen. Entweder durch Impfung oder eine guten und konsequenten Insektenschutz mit Tabletten, Halsbändern oder spot-ons.

Allerdings sind nicht alle im Handel angebotenen Präparate wirklich wirksam und zum Teil auch nicht gut verträglich.

Besondere Vorsicht ist geboten, nicht versehentlich einen Hunde-spot-on einer Katze applizieren! Katzen vertragen das, oft in diesen spot-ons enthaltene, Permethrin nicht und können sogar daran sterben.

Im Zweifelsfall fragen Sie lieber nochmals bei Ihrem Tierarzt nach, bevor Sie Ihrem Tier etwas auftragen.

Zuletzt geändert am: Aug 18 2015

Zurück

Dipl. Tzt. Daniela Föttinger Korneuburgerstraße 25
2103 Langenzersdorf

tel: 02244-50454
fax: 02244-50456
mobil: 0660-3521241
kontakt@tierarzt-praxis.at